AUDIOphile 1/2014 - CD "PIANO HIGHLIGHTS"

Audiophiler geht's nicht!

Audiophiler geht's nicht!
Seit Mitte der 90er Jahre greift Martin Vatter schon in die Tasten seines Steinway-Flügels - und erspielte sich seither mit einer Reihe feiner, Keith-Jarrett-inspirierter EPs und Alben eine treue Fangemeinde. Nun bilanziert der Pianist aus dem bayerischen Etting sein bisheriges Oeuvre in Form dieses 24-Karat-Goldtalers, für den er mit Jürgen Reis, dem Chefentwickler der High-End-Firma MBL, quasi ein audiophiles dream team bildete. Reis, gelernter Toningenieur, masterte die schönsten von Vatters kontemplativen, bisweilen raffiniert rhythmisierten Stücken konsequent ohne Limiter und Kompressoren. Zudem konnte er durchweg auf exquisites Ausgangsmaterial zurückgreifen, denn bereits die Originalaufnahmen wurden mit besten Zutaten (Neumann-Röhrenmikrophone) und kompetentem Personal (Christian Willisohn, auch schon bei Stockfisch Recordings tätig; Carlos Albrecht vom Ludwigsburger Tonstudio Bauer) eingespielt. Das alles kann man hören! Ein Dynamic-Range-Wert von 13 (DR13) spricht auch für dieses Genre geradezu Bände. Audiophiler gehts quasi nicht!

Zurück